OVB Landesdirektion Zainzinger

Finanzieren, Vorsorgen, Versichern, Veranlagen,

Werner Zainzinger MBA Landesdirektor für die OVB

Südtiroler Straße 8/2
3300 Amstetten

Niederösterreich

T +43(7472)25 222-14
M +43(699)18 828 525
F +43(7472)25 222-20
E-Mail senden

Map / Routenplaner

Ansprechperson

Gerlinde Gstettner
Kundendienst

Geschäftszeiten

Mo - Fr. von 8 - 12 u. von 13 - 17 Uhr
Um unnötig lange Wartezeiten für Sie zu vermeiden führen wir
Beratungsgespräche nur nach vorheriger tel. Terminvereinbarung durch!
Danke für Ihr Verständnis.

Reicht die Rente? 24.10.2016

Schon der französische Philosoph Voltaire wusste: "Zweifel zu haben ist ein absurder Zustand." Das gilt in besonderem Maße für die Höhe der eigenen Pension. Fix ist, dass in Zukunft wesentlich weniger Erwerbstätig immer mehr Rentner versorgen müssen. Dramatisch wird es aber erst 2025, wenn die Generation Babyboomer in Pension zu gehen beginnt. "Dann wird sich das Verhältnis von Pensionsempfängern zu Beitragszahlern dramatisch verschlechtrn", prognostiziert Christoph Krischanitz, Präsident der österreichischen Versicherungsmathematiker (Aktuarvereinigung).

Die kapitalgedeckte auls auch die staatlich geförderte Pension steht damit wie die staatliche Pension in Österreich und Deutschland auf wackligen Beinen. Aufgrund dieser Risikofaktoren ist laut Versicherungsmathematiker Krischanitz mehr Risikostreuung notwendig.

Aufgrund der sinkenden Geburtenrate in der EU steigt das Risiko, dass der Staat seine Pensionsversprechen nicht erfüllen kann.

Downloads

Reicht die Rente.pdf (2823kB)